Naturheilkunde

Kräuterfüllungen und Holzbrücken? Bestimmt nicht! Seit 21 Jahren arbeiten wir als ganzheitliche Zahnarztpraxis und begleiten unsere Therapien zusätzlich mit Naturheilkunde. Wir legen größten Wert auf die Biokompatibilität der von uns verwendeten Materialien. Bei einem Verdacht auf Unverträglichkeiten oder Allergien können wir die Werkstoffe am BIO-Resonanz-Gerät MORA direkt in der Praxis testen.

Seit der Gründung der Praxis 1992 sind amalgamfreie Füllungen und Quecksilber-Ausleitung der Standard unserer Arbeit. Durch die Zusammenarbeit mit Ärzten für Naturheilkunde, Osteopathen und Heilpraktiker helfen wir oft unseren Patienten bei der Behandlung chronischer Krankheiten wie z.B. Rheuma, Allergien, Stoffwechselstörungen. Wir diagnostizieren und behandeln beherderte Zähne und Entzündungen.

Diese sind oft die unerkannte Ursache anderer Leiden und behindern zusätzlich die heilende Wirkung der homöopathischen Mittel. Die Mundschleimhaut erneuert sich sehr schnell: innerhalb von 8 Tagen (Haut 21 Tage). Nach unserer Erfahrung kann man aus dem Zustand des Zahnfleisches und der Zunge auf Schwächezustände anderer Organe schließen. Zum Beispiel: In Amerika werden über 60% der Diabetes-Verdachtsdiagnosen in einer Zahnarztpraxis gestellt.